Café Olé

Aus BrandenburgPunk
Wechseln zu: Navigation, Suche
Café Olé
Allgemeine Informationen
Adresse: Café Olé
Glashüttenstraße
Eisenhüttenstadt
Gründung 1993/1994
Auflösung 2008
Website cafeole.pagegenerator.de

Das Café Olé war ein kleiner Club in Eisenhüttenstadt.

Geschichte

Das Café Olé wurde in den 90er Jahren eröffnet und hieß anfangs noch Streetkids bevor es in Café Olé umbenannt wurde. Festes Personal hat es in dem Szenetreff nicht gegeben. Die ganze Verantwortung lag in den Händen der Jugendlichen selbst.

Im Jahr 2008 hat die Stadtverwaltung die Kostenübernahme eingestellt und das Café Olé wurde geschlossen. Das Gebäude ist weiterhin in Besitz der Stadt, heute befindet sich darin eine Fahrradwerkstatt.


Aus dem Umfeld des Café Olé kamen, unter anderem, die Bands Stainschlag, Disappear, Morbus Chron, und SS-Twister.


Weblinks