Die Zusamm-Rottung

Aus BrandenburgPunk
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Zusamm-Rottung
Zusammrottung.jpg
Allgemeine Informationen
Herkunft Hennigsdorf
Genre Deutschpunk
Gründung 1988, 2009
Auflösung 2001
Website zusammenrottung.de
Gründungsmitglieder
Gesang / Gitarre
Aldi (1988–1990 & 1995–1996)
Gitarre
Alex Kanze
Bass
Liane
Schlagzeug
Kloopfote (bis 1994)
Aktuelle Besetzung
Gesang
Danny B Helm (2014-2015)
Gitarre
MPW (seit 2013)
Bass
Liane
Gitarre
Kuppi (seit 2013)
Schlagzeug
Little (Marco) (1995 & seit 2013-2015)
Ehemalige Mitglieder
Gitarre
Ingo (1996–1997)
Gesang, Gitarre
SMail (1990–1994)
Gitarre
Alex (bis 2001)
Schlagzeug
Wolle (1996–2001)
Gesang
Holgi (1995–2001 & 2009–2012)
Gitarre
Daniel (2009–2012)
Gitarre
Tobi (2009–2012)
Schlagzeug
Zoppel (2009–2012)
Gesang
Flo (2015)
Gitarre
Mpw (2014)
Schlagzeug
Horror (2015)

Die Zusamm-Rottung ist eine Punkband aus Hennigsdorf.

Geschichte

Die Zusamm-Rottung wurde 1988 von Aldi, Alex und seiner Freundin Liane gegründet, nachdem diese auf den Schlagzeuger Kloopfote trafen. Zu ihrem Namen kam die Band auf einem Konzert im Frühjahr 1989, zu dem ein Volkspolizist meinte: „Ditt is ja 'ne Zusamm-Rottung hier!“ Ein Jahr nach der Wende nahm die Band ihre erste Demo Jetzt erst recht auf und 1991 bekamen sie einen Plattenvertrag bei Aggressive Rockproduktionen. Im gleichen Jahr veröffentlichten sie ihr erstes Album Im Reich der wilden Tiere. 1993 folgte dann Widerstand, nachdem es dann aufgrund von Besetzungsproblemen ruhiger um die Band wurde und man nur auf einigen Samplern etwas von ihnen hörte. Im Jahr 1996 folgte dann ihr letztes Album Systemstörung.

Im Februar 2009 entschied sich die Band auf Wunsch vieler Fans zu einer Wiedervereinigung. Ihr erstes Konzert nach der Reunion absolvierte die Band am 7. August 2009 beim "Resist to exist"-Festival in Berlin.


Diskografie

Samplerbeiträge

  • NVA & Bundeswehr (Ur-Version) und Der kleine Mann auf "Sicher gibt es bessere Zeiten Vol.2" (1991 - Höhnie Records / Nasty Vinyl)
  • Germania auf "Gegen Nazis" (1992 - Rough Trade / No:Nothing)
  • Zusamm'n-Halt und Land der Träume(r) auf "Schlachtrufe BRD III" (1994 - Snake Records)
  • Großmaul auf "Schlachtrufe BRD IV" (1995 - Snake Records)
  • Schweigegeld auf "Soundtracks zum Untergang 4" (1997 - Impact Records)
  • Schweigegeld auf "Schlachtrufe BRD V" (1997 - Snake Records)
  • Armes Deutschland auf "Die Deutsche Punkinvasion 3" (1998 - Snake Records)
  • Ich will auf "Deutschpunk Kampflieder 2" (1998 - Aggressive Rockproduktionen)
  • NVA & Bundeswehr auf " Auf Safari In Ostdeutschland" (Aggressive Punk Tapes)
  • Selbstmord auf " Randale, Saufen, Ostmuschis - Der Letzte Teil" (Elbtal Records)
  • NVA + Bundeswehr auf "Bundeswehr Wegtreten" (Blutpogo Records / Human Parasit Pladden)
  • Germania auf "Wir Wollen Immer Artig Sein - Der Sampler zum Buch Teil 1" (2000 - SPR)


weitere Tätigkeiten

Mitglieder der Band sind/waren auch in anderen Bands tätig:


Weblinks