GHL

Aus BrandenburgPunk
Wechseln zu: Navigation, Suche
GHL
Allgemeine Informationen
Herkunft Lehnin
Genre Hardcore, Crustpunk
Aktuelle Besetzung
Katrin
Gesang

GHL (Gemeiner Huf Lattich) war eine Hardcore- und Crustpunk Band aus Lehnin, Mitte der 90er.

Geschichte

Die Band pflegte eine besondere Affinität zu der in autonom/anarchistischen Kreisen der 1990er stark rezipierten mexikanischen Guerilla-Bewegung EZLN (Ejército Zapatista de Liberación Nacional, zu Dt. Zapatistische Armee der Nationalen Befreiung). GHL unternahmen 1994 eine EZLN-Soli-Tour mit den Bands Diminished aus Potsdam und Spuren aus Rathenow, und waren danach auf zwei Benefiz-Tonträgern vertreten.

Diskografie

  • "Benefiz EP für die EZLN" Split mit Crude B.E. (1996 - T.V.G. Records)

Samplerbeiträge

  • Endless Cycle unf Protest auf "Zapata vive la lucha sigue - EZLN-Benefit" (1995)


weitere Tätigkeiten

Mitglieder der Band sind/waren auch in anderen Bands tätig:

  • Katrin: Ebola


Weblinks