Generation Nowhere

Aus BrandenburgPunk
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation Nowhere
Cover
Studioalbum von Cherry Bomb
Veröffentlichung 2011
Aufnahme 2011
Label Knock Out
Format CD, LP
Genre Punk
Anzahl der Titel 11
Laufzeit 44:50

Besetzung

Fleisch - Gitarre & Gesang
Ironboy - Gitarre
Waldi - Bass
Tiffi - Schlagzeug

Chronologie
Lovers
(2009)
Generation Nowhere Where we started from
(2015)

Generation Nowhere ist das zweite Album von Cherry Bomb aus Potsdam.

Geschichte

Rezensionen

Ox Fanzine: „Liegt es an der wasserverwöhnten Lage von Potsdam oder am konstanten Anliegen der „großen“ US-Bands in den Venues der Region? Jedenfalls haben sich die „Kirschbomben“ voll und ganz dem typischen US-Westcoast-Sound verschrieben. Ness, Dagger und „Raybo“ sind die Haupteinflüsse und Vorbilder zugleich. Dementsprechend klingen dann auch die elf Songs plus Hidden Track – mir allerdings ist es ein wenig zu überdreht, mächtig und berechenbar. Es dreht sich um „My city“, das „Broken home“ und natürlich die „Generation nowhere“. Was die Band auszeichnet, ist ihr international klingender Sound, dem man seine brandenburgische Herkunft nur mit Szenewissen auf die Spur kommt. Wenn man nicht um die Originale in den Staaten wüsste, wäre man geneigt, sich zu mittelgroßen Lobeshymnen hinreißen zu lassen. So ist und bleibt das hier aber ein, wenn auch handwerklich gut gemachter, Klon, mit zwei, drei großen Momenten („Glory days of hate“, „Radio love“, Titelsong). Hierzulande werden die Potsdamer Früchtchen trotzdem mit ihrem wuchtigen und chorreichen Songs auf die oberen Plätze klettern können. Der Support-Slot für die kommenden Generators-Gigs sollte in jedem Fall klar gehen! Als Bonus gibt es zur LP übrigens noch die CD obendrauf."


Titelliste

  1. Intro
  2. My City
  3. Clueless
  4. Heartbeats
  5. Generation Nowhere
  6. Wake Up
  7. Glory Days of Hate
  8. Radio Love
  9. The Other Side
  10. Heartbrake Army
  11. Broken Home


Besonderheiten

  • Vinyl ist limitiert auf 250 Exemplare, kommt mit 16-seitigem Booklet plus beigelegter CD