Lucky Punch

Aus BrandenburgPunk
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lucky Punch
Lucky Punch Logo.png
Allgemeine Informationen
Herkunft Zühlsdorf
Genre Kneipencore
Gründung 2009
Gründungsmitglieder
Eule
Gesang
Saga
Gitarre
Benny
Gitarre
Felix
Bass
Ete
Schlagzeug (bis 2015)
Aktuelle Besetzung
Eule
Gesang
Saga
Gitarre
Bennie
Gitarre
Kasu
Bass (seit 2015)
Fekix
Schlagzeug

Lucky Punch aus Zühlsdorf.

Geschichte

Deftiger Sound aus Rand-Berlin, definitiv nichts für zarte Gemüter! Die 5 Jungs sind seit 2009 am Start, sehen sich mit ihren Proll-freundlichen Texten in der Mitte zwischen Eisenpimmel und Pöbel & Gesocks.

Wie in dem Lied Speckgürtel Rock’n’Roll beschrieben, legt die Band ihr Gründungsdatum auf den 13. März 2009 in Klosterfelde fest. Im gleichen Jahr erschien in Eigenproduktion das Demo der Band.

In den darauffolgenden Jahren bestritt Lucky Punch zahlreiche Konzerte auf diversen Clubtouren und spielte bei einer Vielzahl von Szenefestivals. Dies gipfelt im Jahr 2016 mit ihrem Auftritt auf dem „Punk and Disorderly“.

Mit ihren oft sexistischen und gewaltverherrlichenden Texten sorgten sie innerhalb der Szene für Gesprächsstoff. Eben wegen dieser oft überspitzten und expliziten Texte ist der Charakter der Band eher als Satire zu deuten.

Seit ihrer Gründung hat die Band hunderte Konzerte gespielt und trat unter anderem in den Vorprogrammen von Bands wie Pöbel & Gesocks, Die Kassierer und Mr. Review auf.

Im Jahr 20012 veröffentlichte Lucky Punch über das Label Puke Music das Album Mit Leib und Kehle. Nach Formationswechseln 2015 innerhalb der Band arbeitete Lucky Punch an dem Album Mit Gottes Segen schlagen wir auf des Teufels Pauke einen unterirdischen Cha Cha Cha, welches im März 2017 erschienen ist.

Der Stil der Band vereinigt die unterschiedlichen Geschmäcker der Bandmitglieder. Mit ihrem Stil aus Oi!, Punkrock, Ska und Metal Einflüssen, gepaart mit Texten über Alkohol und Frauen ist Lucky Punch Mitbegründer des Musikstils Kneipencore und prägten diesen bis heute nachhaltig.


Diskografie

  • "Demo" (2009 - Eigenproduktion)
  • "Mit Leib und Kehle" (2012 - Puke Music)
  • "Mit Gottes Segen schlagen wir auf des Teufels Pauke einen unterirdischen Cha-Cha-Cha" (2017 - Anarchy of Sound Records)

Samplerbeiträge


weitere Tätigkeiten

Mitglieder der Band sind/waren auch in anderen Bands tätig:


Weblinks