Quietschbois

Aus BrandenburgPunk
Version vom 6. August 2018, 20:31 Uhr von Knock Out (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quietschbois
Quitschbois-Logo.jpg
Allgemeine Informationen
Herkunft Lehnin
Genre Punk
Gründung 199x
Gründungsmitglieder
Krause
Gesang
Paule
Gitarre
Hopp Sing
Bass
Stinka
Schlagzeug
Aktuelle Besetzung
Krause
Gesang
Paule
Gitarre
Schussel
Bass
Schulle
Schlagzeug
Ehemalige Mitglieder
Franky, Muschka, Androsch

Die Quitschbois waren eine Punkband aus Lehnin.

Geschichte

Die Quietschbois wurden gegen Ende der 90èr Jahre im damals legendärem Lehniner Bunker gegründet. Die Urbesetzung wahren Stinka (Schlagzeug), Krause (Gesang), Hopp Sing (Bass) und Paule (Gitarre). Bei wechselnder Besetzung und zwischenzeitlich bis zu 6 Leuten, besteht die Band heute aus Krause (Gesang), Schulle (Schlagzeug), Schussel (Bass) und Paule (Gitarre). 2007 und 2008 sind die Quitschbois mit den Roudis und Schmachwanderunk als erste deutsche Punkband durch Weißrussland getourt. Ende 2008 gingen die Quitschbois ins Studio und nahmen 7 Songs auf die 2009 unter dem Namen "Kurz & Schmerzvoll" auf CD veröffentlicht wurden.


Diskografie

  • Demo
  • "Kurz & Schmerzvoll" (2009 - Eigenproduktion)

Samplerbeiträge

  • "Terror aus der Box 2"
  • Muschiflach auf "Terror aus der Box 3" (2011 - Havelboiz Records)
  • Nächsten Freitag, Kommerz und Pöbel auf "Provinzkacke! Ungestüm und Zurückgeblieben" (Provinzkacke Records)
  • Psychopath und Schöner Fremder Mann auf "Provinzkacke vergangener Tage" (Provinzkacke Records)
  • Schöner fremder Mann auf "Sicher gibt es bessere Sampler, doch mieser ist keiner" (Provinzkacke Records)


weitere Tätigkeiten

Mitglieder der Band sind/waren auch in anderen Bands tätig:


Weblinks