U-24

Aus BrandenburgPunk
Wechseln zu: Navigation, Suche
U-24
Allgemeine Informationen
Adresse: Wohn & Kulturprojektes U-24
Uhlandstrasse 24
14482 Potsdam
Gründung 1994
Website www.fu24.net

Wohn & Kulturprojektes U-24 in Potsdam.

Geschichte

Nach der Räumung von zwei besetzten Häuser in der Gutenbergstraße im Jahre 1994 bot die Stadt den damaligen BesetzerInnen ein Ausweichprojekt in Babelsberg an, um die Besetzerszene auszutrocknen, zu spalten und für einen ruhigen Stadtkern zu sorgen. Der Verein für barocke Denkmalsanierung (VBD) und die Wohnungsverwaltung Potsdam (WVP) übernahmen für eine dreijährige Nutzung die Garantie, und haben es so geschafft die Hausbesetzerszene zu beruhigen. Bei der Übergabe des Hauses wurde die U-24 als das Vorzeigeprojekt für die „Befriedigung des Hausbesetzerproblems“ gefeiert und in Anwesenheit von Landratspräsident Knoblich, Herrn Dübner (VBD) und der Presse an die neuen BewohnerInnen übergeben. 1997 kam es dann zu einer Rückübertragung an die Erbgemeinschaft, wie bereits von vornherein von der VBD geplant. Während dieser 3 Jahre zog sich die Stadt- und die Wohnungsverwaltung Potsdam aus den Verhandlungen für eine langfristigen Erhaltung des Wohn - und Kulturprojekts U-24 zurück. Seit der Rücküberführung versuchte der Verein FU24 e.V. das Haus dem spekulativen Wohnungsmarkt zu entziehen. Dies gelang dem Verein, dank seiner Freunde und Unterstützer im November 2008 durch den Hauskauf.

In den nun schon 14 Jahren entwickelte sich aus dem damaligen „Pilotprojekt“ der Stadt ein vielseitiger Ort zum Leben! Die U-24 ist jedoch nicht nur Wohnraum, sondern auch ein linker Freiraum, der versucht gegen die Politik der Stadt, welche auf die konsequent kommerzielle Abschöpfung des zu entstehenden „Freilichtmuseums-Potsdam“ abzielt, als auf die Bedürfnisse der Bewohner einzugehen .

Unser Stadtteil Babelsberg, wird heute anders als vor 6-7 Jahren hauptsächlich von einem zahlungskräftigen Klientel bewohnt. Städtische und private Umstrukturierungen drängen seit Jahren alternative Formen des Zusammenlebens und unkommerzielle Kultur in der Landeshauptstadt Potsdam zurück.

Weblinks

https://www.fu24.net