Die Roudies

Aus BrandenburgPunk
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Roudies
Allgemeine Informationen
Herkunft Ragösen (Bad Belzig)
Genre Punk
Website die-roudies.de
Aktuelle Besetzung
Hoppi
Gitarre & Gesang
Mops
Gitarre
Heidi
Bass
Kon
Schlagzeug
Ehemalige Mitglieder
Hadschi
Gesang

Die Roudies aus Ragösen.

Geschichte

Geprobt wurde anfangs in einem Hühnerstall. Dies fand allerdings bald ein jähes Ende da der Gitarrist dabei ständig von übelsten Heuschnupfenattacken geplagt wurde. Sie besetzten kurzerhand den "Tanzraum" der Eltern von Kon. Dabei handelte es sich um einen ausgebauten Dachstuhl einer Scheune auf dem Hof der Eltern. Da keiner der beiden singen wollte oder konnte, brauchten sie jemanden der sich das Singen zutraut. Im Nachbardorf gab es jemanden, dem zu Ohren kam das sich Kon und Hoppi mehrmals die Woche trafen um Mucke zu machen. Hatschie lud sich kurzerhand selber ein und besuchte die Beiden im Proberaum. Es vergingen einige Wochen und Mops bekam von der ganzen Sache Wind und schlug mit seiner Gitarre zur nächsten Probe auf. Nun zogen einige Monate ins Land und die vier probten in ihrem neuen Proberaum auf Toifel komm raus. Man könnte sogar sagen, 'bis die Finger blutig waren'. Aber irgendwas fehlte noch… Schnell waren sich die vier einig das noch ein Bassist ran musste. Tja, und da nur eine Person dafür in Frage kam (Heidi Rosetti), musste diese sich wohl oder übel eine Bassgitarre zulegen. Was nun noch fehlte war ein Name für die Band. Und da alle ein ganz klein bisschen durchgeknallt und dem Alkohol erlegen waren, kam eigentlich nur ein Name in Frage: Rowdys - hört sich krass an sieht aber total scheiße aus. Also beschlossen sie den Namen der ihnen in den Augen weh tat, einfach anders zu schreiben. Fortan waren die fünf als "die Roudies" bekannt. Wieder wurde emsig weitergeprobt und nach und nach entstanden einige gute Songs. Da aber DonKons Eltern den Krach langsam satt hatten und das Roudies-Domizil eine einzige Müllhalde war, vertrieben sie die Band aus ihrem wunderschönen zu Hause. Ein neuer Proberaum musste also her! Zur gleichen Zeit probte in Ragösen noch eine andere Band, Missing Link genannt. Diese trennte sich jedoch und somit konnten die Roudies das Dreckloch der verstorbenen Band übernehmen.

Leider musste Hatschie die Band aufgrund "Musikalischer Differenzen" verlassen. Ab sofort übernahmen Mops und Doc gemeinsam das Singen und fuhren gar nicht mal schlecht damit.

Diskografie

weitere Tätigkeiten

Mitglieder der Band sind/waren auch in anderen Bands tätig:

Weblinks