Notausgang 21

Aus BrandenburgPunk
Wechseln zu: Navigation, Suche
Notausgang 21
Notausgang 21, ca. 2013
Notausgang 21, ca. 2013
Allgemeine Informationen
Herkunft Potsdam
Genre Punk
Gründung 2012
Auflösung 2017
Gründungsmitglieder
Lukas Kruse
Gesang
Max Lorbiecki
Gitarre & Gesang
Arkadi Richter
Bass
Paul Seeger
Schlagzeug
Letzte Besetzung
Lukas Kruse
Gesang
Max Lorbiecki
Gitarre & Gesang
Marvin Beil
Gitarre & Klavier (seit 2013)
Arkadi Richter
Bass
Paul Seeger
Schlagzeug

Notaugang 21 war eine Punkband aus Potsdam.

Geschichte

Notausgang 21 wurde am 21. Dezember 2012 von Max, Paul, Arkadi und Lukas gegründet. Während der Heimfahrt vom Proberaum kamen sie auf den Namen "Notausgang". Da es jedoch schon eine Band mit dem Namen gab, haben sie symbolisch für den tag der Bandgründung die „21“ hinten angehängt. Nach einer langen Zeit ohne Proben, startete die Band Ende 2013 in leicht veränderter Besetzung, mit Marvin als zweiten Gitarristen, frisch wieder durch. Die Band spielte ihren ersten Auftritt am 30. November 2013 in Nauen. Im August 2014 veröffentlichte die Band ihre erste EP "Rettungsplan"".

Im Juni 2017 gab die Band über Facebook ihre Auflösung bekannt. Der letzte Auftritt fand am 17. Juni auf der Freilichtbühne in Ketzin statt.

Diskografie

  • "Rettungsplan" (2014 - Eigenproduktion)


weitere Tätigkeiten

Mitglieder der Band sind/waren auch in anderen Bands tätig:


Weblinks