Defäkation

Aus BrandenburgPunk
Wechseln zu: Navigation, Suche
Defäkation
Allgemeine Informationen
Herkunft Finsterwalde
Gründung 2001
Aktuelle Besetzung
PiffPoff
Gitarre & Gesang
Kette
Bass
Marcello
Schlagzeug (seit 2006)
Ehemalige Mitglieder
Heinz
Schlagzeug (2001-2003)
Handta
Schlagzeug (2003-2005)

Punkband aus Finsterwalde.

Geschichte

Es begab sich, dass zwei junge Herren namens PiffPoff und Kette in einer warmen Juninacht des Jahres 2001 in einem Finsterwalder Proberaum landeten und sich dort an den Instrumenten vergingen, und obwohl sie nicht wussten was sie dort taten und warum, ließen sie sich, beflügelt von Alkohohl und grenzenloser Selbstüberschätzung, auf eine Wette ein, binnen eines Jahres eine Band und ein Konzert mit der selbigen auf die Beine zu stellen. Wahrscheinlich wäre diese Anekdote als Fußnote der der Geschichte geendet und alsbald in Vergessenheit geraten, wenn unsere zwei Helden nicht jedem der es wissen wollte, aber auch allen anderen, zu jeder passenden oder unpassenden Gelegenheit prahlerisch kundtaten, dass sie in einer Punkband namens "Defäkation" spielten. Vor allen aber die weiblichen Einwohner unserer Stadt sollten sich sofort und bedingungslos sexuell zur Verfügung stellen, da man ja in einer Band spiele (was nur suboptimal funktionierte). Durch das "Schnick-Schnack-Schnuck- Verfahren" wurde festgelegt, dass PiffPoff die Gitarre und den Gesang übernehmen würde und Kette den Bass, wobei es eigentlich keine Rolle spielte, wer was macht, denn die beiden hatten weder vom Gitarre noch vom Bass spielen Ahnung und daran hat sich auch nicht viel geändert, genau genommen gibt es nur eines was sie können, aber dass, geneigter Leser, ist eine andere Geschichte. Wie das Leben so spielt, wo zwei Spinner sich austoben, ist ein dritter nicht weit, und man fand in Heinz The Forsthorst einen Schlagzeuger. Im September 2001 wurden dann auch schon die ersten Instrumente (Gitarre/ Bass) und einen 15 Watt!!! Verstärker gekauft. Ein Schlagzeug kam im Dezember dazu. Jetzt da alle ein Instrument hatten und Heinz nicht mehr auf Vatis Maurerwerkzeug trommeln musste, stand unseren Recken und dem gewinnen der Wette, damit Ruhm und Ehre, nur noch ihre eigene Inkompetenz, und der Fakt dass bei den “Proben” mehr gesoffen als geprobt wurde, im Wege. Allen Widrigkeiten zum trotz schafften sie es tatsächlich Ende Mai 2002 ein Konzert vor 20 Leuten zu spielen. Vielleicht nicht ihr bestes Konzert, aber die Wette war gewonnen und die Lokalität trotz des schlechten Equipments nicht abgebrannt. Jede andere Band hätte sich nach solch einem Triumph mit ihrem gewonnenen Kasten Bier zur Ruhe gesetzt. Nicht aber Defäkation: die von da an die Welt mit ihren zauberhaften Melodien erfreuen wollten. So zogen die Jahre ins Land, sie traten mal hier mal dort auf, “probten” emsig und lernten mit ihren Instrumenten zumindest niemanden zu verletzen. So hätte es unseren Freunden wohl bis ans Ende ihrer Tage ergehen können, wenn Heinz The Forsthorst nicht plötzlich seine Liebe zur heimischen Flora entdeckt und in Dresden Forstwirtschaft studiert hätte. Weil er es immer mehr an Zeit und Interesse mangeln ließ, wurde er im Laufe des Jahres 2003 nach und nach durch Handta ersetzt. Doch auch dieses Glück war nur von kurzer Dauer, denn nur wenige Monate, im Dezember 2005, vor dem vorläufigen Höhepunkt ihrer “Karriere” (es war ihnen, durch ständiges Rumgenerve und Bestechung in Form von Ostereiern, gelungen einen Auftritt als Vorgruppe von Dritte Wahl, Zaunpfahl und Fucking Faces an Land zu ziehen) wurde Handta direkt vom Proberaum in die JVA Cottbus überführt, die er für 1,5 Jahre sein Zuhause nennen durfte. Wieder einmal waren unsere Helden ohne Drummer. Doch anstatt zu resignieren, nahmen sie im Januar 2006 eine Lichtgestalt namens Marcello in ihren Reihen auf. Band und Konzert waren gerettet und Marcello wurde zum festen Mitglied, sodass wir noch heute in den Genuss ihrer wundervollen Klänge kommen dürfen. Falls auch du über genug Getränke, eine ordentliche Portion Humor und ein wenig Spritkohle verfügst, werden sie sicher auch bei dir aufspielen. Suchen Konzerte!!!

Diskografie

Samplerbeiträge

weitere Tätigkeiten

Mitglieder der Band sind/waren auch in anderen Bands tätig:

Weblinks