Disappear

Aus BrandenburgPunk
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disappear
Allgemeine Informationen
Herkunft Eisenhüttenstadt
Genre Punk
Gründung 2000
Auflösung 2002
Letzte Besetzung
Toda
Gesang
Lokke
Gitarre & Gesang
Ratte
Gitarre
Peta
Schlagzeug

Disappear war eine Punkband aus Eisenhüttenstadt.

Geschichte

Lokke, Ratte, und Peta spielten vorher zusammen bei Stainschlag, bis deren Sänger sie verließ. Da kam Toda, der Schlagzeuger der Berliner Band "Köterkacke" dazu. Er hatte die Band live gesehen und fand sie gut, also stieg er als Sänger ein.

Zusammen gingen sie im Februar 2001 ins Unterton Studio in Dresden und nahmen ihr Album "No Music - Noise" auf und spielten einige Konzerte im Raum Dresden und Berlin.

Aufgrund persönlicher Differenzen verließ Toda die Band. Die übrigen Mitglieder gründeten daraufhin die Band Morbus Chron.


Diskografie


weitere Tätigkeiten

Mitglieder der Band sind/waren auch in anderen Bands tätig:


Weblinks