SS-Twister

Aus BrandenburgPunk
Wechseln zu: Navigation, Suche
SS-Twister
SS-Twister Logo.png
SS-Twister, ca. 2017
SS-Twister, ca. 2017
Allgemeine Informationen
Herkunft Eisenhüttenstadt, OT Fürstenberg (Oder)
Genre Punkrock
Gründung 2001
Gründungsmitglieder
Peta
Gesang & Gitarre
Ratte
Gitarre
Lokke
Gesang & Bass
Nockii
Schlagzeug

SS-Twister sind eine Punkband aus Eisenhüttenstadt, OT Fürstenberg (Oder).

Geschichte

Lokke und Nockii gründeten die Band im August 2001, als sie das "Bunte Republik Neustadt"-Fest in Dresden besuchten. Lokke spielte zu dieser Zeit mit Ratte und Peta bei Disappear, Nockii spielte beim BRN sein vorletztes Konzert als Drummer bei Landeswut.

Ein Grund für die Gründung der Band war die Auffassung das die gesamte Punkszene ins tiefstlinke Spektrum abgerutscht ist und es sich dadurch eigentlich mehr um linkspolitische Liedermacher, als um Punkbands handelte. Seitdem spricht sich die Band stark gegen jegliche Formen von politischen und religiösem Extremismus aus.

Von 2003 bis 2016 legte die Band eine 13-jährige pause ein. In dieser Zeit tobten sie sich in Bands wie Stalinstadt Ensemble und Roimungstrupp aus.

Im Februar 2018 geht die Band ins Studio um ihr Debutalbum "Promillejäger" aufzunehmen.


Diskografie


weitere Tätigkeiten

Mitglieder der Band sind/waren auch in anderen Bands tätig:


Weblinks